Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

9 + neun =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Viet Cong – Silhouettes – Nebel marsch!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Viet Cong zum Zweiten! Und? Ins Album reingelauscht? Batterien aufgeladen? Helm auf, Schutzanzug an und rein ins Vergnügen! Folgen wir den Shooting Stars der Indie-Szene (aus den Rippen geschnittene Behauptung ohne Anspruch auf Richtigkeit) in ein „Akte X“-Szenario mit 1980er Space-Appeal.  Nano nano! Franz Josef Strauß: „Ich fahre gern Auto, vor allem Alpenpässe. Vielleicht können Tiefenpsychologen daraus Schlüsse ziehen.“

Was lernen wir?

1) Immer knorke fürs Gekurbel: Nebelmaschinen und Blinzelfunzeln. Jesus von Nazareth und Michel von Lönneberga: „Im Dunkeln ist gut munkeln.“ Fernando Pessoa: „Die Zukunft ist ein Nebel, der uns einhüllt, und kaum erkennen wir das Morgen, schmeckt es nach dem Heute.“ Immer an der Wand lang: David Bowie.

2) Mystery ist in. Agent Scully („X-Files“): „Wenn ihre Schwester ihre Tante ist und ihre Mutter ihren Onkel heiratet, wären sie ihr eigener Opa.“ Täglich grüßt das Murmeltier: Skrillex.

3) Quantenmechanik ist out. Albert Einstein: „Der Gedanke, dass ein in einem Strahl ausgesetztes Elektron aus freiem Entschluß den Augenblick und die Richtung wählt, in der es fortspringen will, ist mir unerträglich. Wenn schon, dann möchte ich lieber Schuster oder gar Angestellter in einer Spielbank sein als Physiker.“ Pfeifen-Alarm: All We Are.

4) Rätsel sind zum Raten da. Craig Ferguson: „Okay. Hey hey. Tomorrow´s just your future yesterday.“ Fessle mich: FKA twigs.

5) Reh an der Wand = zittrige Hand. Andreas Terzer: „Kein Ereignis ist so schrecklich wie die Angst davor.“ Nix für schwache Nerven: The Wombats.

6) Organische Schwabbel-Substanzen sind dufte. Siehe Stanley Kubricks „2001 – Odyssee im Weltraum“, Orson Welles‚ „Citizen Kane“ und Jackie Chans „Zwei Schlitzohren in der Knochenmühle“. William Shakespeare: „Der Glatzkopf, der die Glatze föhnt, hat mit dem Schicksal sich versöhnt.“ Rawumms: Donots.

6,66) Wintereinbruch ist nicht strafbar. Khalil Gibran: „Wie seltsam sind doch diejenigen, die sich selbst anbeten, obwohl sie verwesende Kadaver sind. “ Rudi Carrell: „Witze kann man nur dann aus dem Ärmel schütteln, wenn man sie vorher hineingesteckt hat.“ Easy Rider: Twin Peaks.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.