Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

17 − 9 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Tame Impala – Cause I’m A Man – Blitzel Gritzel!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Oscar Wilde: „Frauen sind Gemälde. Männer sind Probleme.“ Honoré de Balzac: „Es gibt Männer mit einem Charakter wie eine ausgehöhlte Kastanienschale.“ Und was sagen die australischen Tame Impala dazu? Sie halten’s eher mit Keanu Reeves, dem Johnny Mnemonic aus der „Matrix“: Das Leben ist eine große Simulation! Virtuelle Sonnenbrillen auf und ab geht Luzie, der Schrecken der Straße:

Was lernen wir?

00) Philip K. Dick: „Manchmal ist es eine angemessene Antwort auf die Realität verrückt zu werden.“ Kevin Parker von Tame Impala: „Der Song handelt davon, wie schwach die Männer sind. Im Grunde reden wir uns immer raus. Aber eigentlich sind wir nur diese streng müffelnden, männlichen Mitglieder des Tierreichs.“ Die Wildnis ruft: Howling.

01) Manfred Hinrich: „Computer fragen mit Antworten.“ Das Video zu „Cause I’m A Man“ wurde von dem Clip-Künstler Weirdcore produziert, der unter anderem Werke für Aphex Twin und Simian Mobile Disco zusammendröselte. Mister Weird: „Dies ist das erste 3D-Video das ich gemacht habe, wofür ich keine eigenen 3D-Modelle hergestellt habe. Alle Bestandteile wurden entweder gekauft, von mir gefunden oder aus verschiedenen Quellen zusammengesetzt. So ist es ein bisschen wie ein 3D-Collage.“ Entwicklerweisheit: „Der Anwender steht immer im Mittelpunkt –und da steht er jedem im Weg.“  Computerwelt: Django Django.

010) Lateinische Lebensweisheit: „Um Schlimmeres anzurichten, tarnt sich Schlechtigkeit als gut.“ Trick lass nach: Alk, Drogen, Sexismus, Konsumwahn und Kapitalismus sehen durch bunte Pixel erst richtig schön aus. Karl Marx: „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen.“ World gone wild: Carpenter Brut.

1010)  Das neue Album von Tame Impala heisst „Currents“ und wird am 17.07.2015 in die Stratosphäre geschossen.  Wilhelm Busch: „Das Gute – dieser Satz steht fest – ist stets das Böse, was man läßt.“ Nachtgedanken: Ceremony.

01010) Nach dem Clip ist vor dem Clip. Laurence Fishburne (Morpheus): „Dummerweise kann man niemanden erklären, was die Matrix ist. Du musst sie selbst erleben.“ Lord Voldemort: „Britzel Gritzel!“ The Beast Lives In The Same Place: Corrina Repp.

Tame Impala live:
12.09.2015 – Berlin, Lollapalooza

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.