Für diese Website registrieren

9 + 6 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Lana Del Rey – Music To Watch Boys To – Splash, die Meerjungfrau!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Hand aufs Hirn: Wer möchte nicht in einem Tintenfischgarten unterm Meer leben? Die Beatles wollen. Aquaman will. Und Lana Del Rey scheint auch nicht abgeneigt. Erst kürzlich hat die See ihr neues Album „Honeymoon“ an Land gespült. Zeit für ein frisches Video, oder? Afrikanisches Sprichwort: „Die Kraft des Krokodils ist das Wasser.“

Was lernen wir?

1) Lana Del Rey zur LA Times: „Der Song eignet sich gut für Bilder von Männerschatten, die vorbei ziehen.“ Hans Clarin: „Wer immer im Bilde ist, fällt nicht so leicht aus dem Rahmen.“ Green Screen Inferno: Menace Beach.

2) Pinke Flamingos, Unterwasserfummeleien mit heissen Tanten und ballspielende Jungs – Plattenfirma und Waschzettelschreiber sind von der Bilder-Vielfalt des neuen Lana-Videos schwer entzückt: „So ist quasi für Mann, Frau und Naturfreund, also für jeden, optisch etwas dabei.“ School’s out: Charli XCX.

3) Regisseurin Kinga Burza hat schon Videos für Ellie Goulding, Katy Perry oder Kate Nash runtergekurbelt. Laut chinesischem Horoskop bevorzugt sie Teamwork mit starken weiblichen Musikerinnen und Gebüsche von Rittern, die „Nie!“ sagen. Hildegard Knef: „Es ist eine Schwäche der Männer, Frauen gegenüber stark erscheinen zu wollen.“ Es strahlen die Lenden: Peaches.

4) Die Schwarz-Weiss-Aufnahmen, in denen sich Lana sexy im Liegestuhl räkelt, wecken Erinnerung an frühere Del Rey-Reigen wie „Westcoast“ oder „Blue Jeans“. Jürgen von der Lippe: „Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen?“ Gesundheit: Moby & The Void Pacific Choir.

5) Bilder von Ladies, die lasziv an Strohhalmen nuckeln, gemahnen an die ökologischen Probleme unseres Planeten. Aus Kevin Costners epischem Meisterwerk „Waterworld“: „Nach reichlicher Abwägung des vorliegenden Beweismaterials sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieser Mutant sehr wohl eine Bedrohung darstellt. Deshalb wird er im Interesse der öffentlichen Sicherheit jetzt und hiermit verurteilt recycelt zu werden, so wie es der Brauch ist. Vollstrecken!“ Attack of the Clones: Boy & Bear.

6) Meerjungfrauen existieren nur im Märchen oder Filmen mit Tom Hanks. Hans Christian Andersen : „Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben.“ Im Dunkeln ist gut munkeln: Boy.

6,66) Wasser ist zum Baden da. Jospehine Baker: „Ich war nicht wirklich nackt. Ich hatte nur keine Kleider an.“ Der bleiche Busen der Zukunft: Rose McGowan.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.