Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Sufjan Stevens (Credit Sufjan Stevens)

Sufjan Stevens – America – Neues Video

Vor knapp fünf Jahren lieferte Sufjan Stevens mit “Carrie & Lowell“ (2015) laut MusikBlog Review eine “Umarmung auf klanglicher Ebene [und bewies damit], dass [er] nach wie vor zu einem der signifikantesten Songwriter seiner Generation gehört”.

Zwei Jahre später wurde das Werk mit dem Mixtape “The Greatest Gift” (2017) ergänzt, welches unveröffentlichte Outtakes, Remixes sowie Demos vom Album umfasst.

Nach dem Kollaboalbum “Planetarium” (2017) mit The National-Gitarrist Bryce Dessner, Musikkomponist Nico Muhly und Drummer-Kollege James McAlister als Zwischenstopp, präsentierte Sufjan vor wenigen Wochen gemeinsam mit seinem Stiefvater Lowell Brams das von New Age inspirierte Album “Aporia” (2020).

Haupteinflüsse waren unter anderem die Soundtracks zu Filmen wie “Blade Runner” (1982), “Under The Skin” (2013) oder “Hereditary – Das Vermächtnis” (2018), wie es gegenüber der Presse heißt.

Nun kündigt der amerikanische Singer/Songwriter einen offiziellen “Carrie & Lowell”-Nachfolger mit insgesamt 15 neuen Tracks an:

“The Ascension” nennt sich das achte Solo-Studioalbum von Stevens und erscheint am 25. September auf Asthmatic Kitty.

Als erste Vorabsingle erscheint heute “America” inklusive dazugehörigem Videostream, der von Sufjan selbst gefilmt wurde. Mit einer Spieldauer von über 12 Minuten ist es der längste Song des anstehenden Albums.

Schreibe einen Kommentar