MusikBlog - Entdecke neue Musik

Christine And The Queens – Neue Remix-EP

Christine And The Queens, bürgerlich Héloïse Letissier, war während des vergangenen COVID-19-Lockdowns alles andere als untätig:

Neben ihrem täglichen Konzert-Stream auf Instagram bei dem sie unter anderem Songs von Künstlerkollegen wie Neil Young, The Weeknd oder Travis Scott coverte und den Track „Ain’t No Sunshine“ zu Ehren des verstorbenen Bill Withers neu interpretierte, trat die Sängerin auch per Live-Stream bei Fernsehformaten wie der “Tonight Show: At Home Edition” mit Jimmy Fallon auf.

www.instagram.com/p/CBTrASsqGH-/

Zudem beteiligte sich Héloïse noch bei der von Lady Gaga kuratierten Benefiz-Show „One World: Together At Home 2020“ und veröffentlichte das neue Minialbum „La Vita Nuova“ (2020), welches von einem 13-minütigen Kurzfilm begleitet wird.

In einem Interview mit dem NME verriet die Künstlerin, dass „La Vita Nuova“ starke Unterschiede zu „Chris“ (2018), dem Nachfolger von „Chaleur Humaine“ (2014), aufweist, denn es gab auf der EP „ein echtes Gefühl der Entschlüsselung, das ziemlich präsent war“:

„‘Chris’ was so much about warmth, performance, lust, being campy and joyful. The record was still a bit scorched, but still vivid and full of a desire to eat the world. ‘La Vita Nuova’ in contrast was the result of receiving a lot of emotional short punches in my face during 2019.“

www.instagram.com/p/CDt4jAZqcId/

Nachdem sie im Zuge der neuen Staffel von „Hanna“, einer Video-Serie auf Amazon Prime, erst kürzlich das neue Lied „Eyes Of A Child“ präsentiert hatte, meldet sich Chris nun mit drei neuen Versionen zum Titeltrack von „La Vita Nuova“ zurück.

Diese wurden von A.G. Cook, Populous sowie Logic1000 bereitgestellt und sind laut Instagram „die erste Ladung“ einer anstehenden Remix-EP. Nähere Informationen zur neuen Platte stehen bislang zwar noch aus, Gerüchten zufolge arbeite Letissier aber aktuell auch noch an ihrem dritten Studioalbum.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login