Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Foo Fighters (Credit Danny Clinch)

Foo Fighters – No Son Of Mine – Neue Single

Nachdem Drummer Taylor Hawkins vergangenes Jahr in einem Interview mit dem Kerrang! erstmals eine Nachfolgeplatte für „Wasting Light“ (2011), „Sonic Highways“ (2014) und „Concrete And Gold“ (2017) angedeutet hatte, bestätigten nun auch Foo Fighters kürzlich im Rahmen ihres Live-Auftritts bei der traditionellen Post-Election-Episode von Saturday Night Live einen neuen FF-Longplayer:

„Medicine At Midnight“ nennt sich das 10. Studioalbum der Band und erscheint am 5. Februar auf RCA.

Insgesamt umfasst die anstehende LP neun Tracks, die von Greg Kurstin gemeinsam mit der Band produziert wurden und zusammen ein „Partyalbum für den Samstagabend“ darstellen sollen, wie Frontmann Dave Grohl in einem Interview mit dem NME verriet:

„Since it’s our 10th record and 25th anniversary, we decided years ago that we wanted to do something that sounded fresh […] a lot of our favourite records have these big grooves and riffs. I hate to call it a funk or dance record, but it’s more energetic in a lot of ways than anything we’ve ever done and it was really designed to be that Saturday night party album.“

Als ersten Vorgeschmack erschien bereits die Singleauskopplung „Shame Shame“. Nun folgt mit „No Son Of Mine“ ein weiterer Track vom kommenden Album, den Foo Fighters bereits vergangene Woche mit einem Video-Snippet und den Worten „New Year. New Music.“ anteaserten.

Textlich soll der Song „die Heuchelei selbstgerechter Führer anstacheln, Menschen, die schuldig sind, die Verbrechen begangen zu haben, gegen die sie angeblich sind“, so Grohl in einem Statement.

Außerdem teilte der Sänger zusätzlich zur neuen Veröffentlichung noch einen handgeschriebenen Brief auf Instagram, in dem er neben Neujahrswünschen unter anderem noch verriet, dass die Band ihr neues Album eigentlich schon vor einem Jahr fertiggestellt hätte und bereits an einem Plan für eine Welttournee saß, um das 25. Bandjubiläum zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Enable Notifications    OK No thanks