fon – YMMB – Platsch! Nackt im Matsch

Der deutsche Heilpraktiker Erhard Blanck: “So mancher, der freizügig seine Blößen zeigt, tut sich bei der Nacktheit schwer.”

MusikBlog hat ein Herz für Newcomer. Peter E. Schumacher: “Chancen: vagabundierende Stromer, die nur sehr selten ergriffen werden.” Johann Wolfgang von Goethe: “Fast alles ist leichter begonnen als beendet.” ABBA: “Honey I’m still free, take a chance on me!”

Hier also das erste Video von fon aus Leipzig . Wie gehabt: Notizbuch gesattelt und unterhalb des Links das Gekritzel vergleichen:

MusikBlog Video-Workshop:

Lektion 1: Konstruktive Kritik ist immer besser als altkluges Gewäsch. Friedrich von Schiller: “Es liebt die Welt, das Strahlende zu schwärzen und das Erhabene in den Staub zu ziehen.”

Lektion 2: Clips in Schwarz-Weiß – schon mal ´ne prima Denke. Wirkt künstlerisch. Und zwingt zur Reduktion aufs Wesentliche. Martin Gerhard Reisenberg: “Farblosigkeit ist eine gefahrenlose Tünche.” Siehe auch Zola Jesus und David Bowie.

Lektion 3: Dustere Musik plus dusterer Clip = geschlossenes Gesamtbild. Vorteil: Spricht Gleichgesinnte an. Nachteil: Viele Kritiker-Heinis stehen mehr auf postmodernes, ironisches Gedöns. Kann man aber als Band getrost ignorieren. Ur-Grufti Novalis: “Trägt nicht alles, was uns begeistert, die Farbe der Nacht?” Siehe Viet Cong.

Lektion 4: Sex sells. Stimmt immer und klebt nicht. Martin Gerhard Reisenberg: “Die Nacktheit ist doch was Feines! Für unpoetische Gaffer also viel zu schade.” Graf Fito: “Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller duschen.” Siehe Bryan Ferry.

Lektion 5: Location: Wald. Gerne! Denn beachte: “Wo die Natur aufhört, fängt der Unsinn an.” Siehe Kraftklub.

Lektion 6: Nackt-Wresteln im Moor: Best of Lektion 4 & 5 = Top! Sprichwort von Unbekannt: “Siehst du im Moor die Schwiegermutter winken, wink zurück und laß sie sinken.” Nackedei im Meer siehe Trans Am.

Lektion 6,66: Der Teufel steckt im Detail. Lieber wenig und gut als viel schlechtes Gedöns. Cicero: “Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge.” Viel schöne Natur, nix Menschen: Owen Pallett.

Also: Toi toi oi! Und nicht vergessen: “Frisch gewagt ist halb gewonnen.” (Horaz)

Und wieder Abba: “Ba ba ba ba baa, ba ba ba ba baa ba-ba – Honey I’m still free, take a chance on me!”

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.