MusikBlog - Entdecke neue Musik

Villagers – Everything I Am Is Yours – Immer auf die Kleinen

Au! Das tat weh! Im neuen Cip von Conor O’Brien alias Villagers kriegt Folk-Pop voll was aufs Auge! Martin Luther: “Würg!”  Wer ungern sieht, wie harmlose Zeitgenossen Bekanntschaft mit Väterchen Faust machen, sollte lieber den MuBlo-Kanal wechseln. Wir empfehlen als Alternative die besinnlichen Naturaufnahmen von Owen Pallett, die schwermütigen Liebesnebel von Lykke Li und die herzensguten Feelgood-Clips von Die Antwoord und Marilyn Manson. Alle anderen: Nur hereinspaziert! Wie sagte schon MAD-Redakteur Herbert Feuerstein leicht paraphrasiert? “Um MusikBlog zu lesen, braucht man nicht tief zu sinken. Das kann man auch im Sitzen oder Stehen tun.”

Was lernen wir?

1) Gewalt ist keine Lösung. Der römischer Philosoph Lucius Annaeus Seneca: “Alle Grausamkeit entspringt der Schwäche.” Bud Spencer: “Herein mit dir in die Birnenschleuse!” Ganz gleich, wie der leicht irritierende Jüngling im Clip die Passanten anquatscht, dieses Ausmass an Kloppe hat er wirklich nicht verdient. Außer, er versucht tatsächlich, den Typen eine Apple-Uhr anzudrehen. Johann Wolfgang von Goethe: “Man wird nie betrogen, man betrügt sich selbst.” Fahrraddiebe: Bass Drum Of Death.

2) Ungarisches Sprichwort: “Es ist einfacher, etwas zu zerstören als aufzubauen.”Trotz Gandhi, Friedenspanzer und Till Schweiger: Der rote Vino fliesst und fliesst im Musik-Video. Siehe der Blutkopp mit Jogger-Buxe bei den Young Fathers. Die schröckliche Zahnfee der Lower Dens. Oder – nomen est omen – der Splatter-Bunny von Royal Blood. Brot und Spiele? Alte Volksweise: “Blut, Blut, Räuber saufen Blut. Rauben, morden plündern, das tut gut. Hoch am Galgen wimmert’s!” Gorillas im Nebel: King Tuff.

3. Liebe ist die Antwort. Klingt einfach. Ist aber irre kompliziert. Oscar Wilde: “Das Mysterium der Liebe ist tiefer als die geheimnisvollen Wunder des Todes.” Wilhelm Busch: “Liebe ist der Inbegriff – auf das andere pfeife ich.” Caligula: “Es macht mir nichts aus, wenn man mich nicht liebt. Es reicht, wenn man mich fürchtet.” Ming The Merciless: “Pathetic earthlings!” Glückstrahlen los! Friede, Freude, Eierkuchen: Fraktus.

Villagers live:
10.05.2015 Heidelberg – Karlstorbahnhof
12.05.2015 Hamburg – Kulturkirche
13.05.2015 Köln – Gebäude 9
14.05.2015 Berlin – Babylon

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

MusikBlog Newcomer

Adergraben (feat. SILK INN) – All Of A Sudden – Neue Single

Album

The Joy – The Joy

News

Not Your Saints – Am I Even Real – Debütalbum

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke