Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

10 − neun =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Hugo Race And The True Spirit – Wildcards – Astro-Cola

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Unglaublich, aber wahr: Seit dem 29.05. brummt und gurgelt das neue Album von Hugo Race And The True Spirit in jedem gut sortierter Raumhafen. MusikBlog berichtete: Die heisse Scheibe des Ex-Bad Seed hört auf den Namen „The Spirit„. Genau wie Hugos aktuelles Racing Team. Und das beliebte Dreifaltigskeits-Phantom der katholischen Kirche. John Wayne: „Rede einfach, rede langsam und sag nicht zu viel.“ In diesem Sinne:

Was lernen wir?

1) Aus dem All sieht die Erde seltsam friedlich aus. Dr. McCoy: „Soll das ein Witz sein?“ Mr. Spock: „Ein Witz ist eine Geschichte mit einem humoristischen Höhepunkt“ Hautnah im Weltall: José González.

2) Trotz Kraftwerk und Stephen Hawkin – Forschung und Technik werden nicht alle Probleme der Menschheit lösen. Charlton Heston in „Planet der Affen“: „Ich hab’s geahnt. Ich bin wieder zuhause. Ich bin auf der Erde, die ganze Zeit schon. Doch ihr Wahnsinnigen habt sie unkenntlich gemacht!! Ihr habt sie in die Luft gejagt, ihr Wahnsinnigen!!“ Madness: King Tuff.

3) Immer wieder ein Kulturschock: Edle Ureinwohner, die eine olle Cola in den Pranken halten. Captain Kirk: „Es liegt mir fern, den Teufel an die Wand zu malen.“ Mr. Spock: „Ich sehe keinen logischen Grund dafür, die Wände der Enterprise mit Bildnissen aus der irdischen Religionsmythologie zu zieren.“ Nachtgedanken: Ceremony.

4) Optimismus ist besser als Pessimismus. Albert Einstein: „Es gibt zur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder.“ Mach‘ die Elektro-Lok: Chemical Brothers.

5) Fesch nach vorne schauen. „2001“-Autor Arthur C. Clarke: „Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen, daß man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt. The beast lives in the same place: Corrina Repp.

6) Die Menschheit hat noch einiges vor. Hoffentlich. Esso-Werbung aus den 1980er Jahren: „Es gibt viel zu tun. Packen wir’s an!“ Space is the place: Alabama Shakes.

6,66) Captain Kirk: „Ich danke Ihnen für den Gefühlsausbruch.“ Lady Frechdachs: Zhala.

 

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.