Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

eins × vier =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Vaults – Cry No More – Piff Paff Puff

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Karamba! Karacho! Olé! Wie die Lauscher einen täuschen können! Es säuselt die Dame von den Londoner Vaults engelsgleich ihr „Cry No More“. Und flitzt dabei mit geladener Knarre durch den Wald. Bums! Ballerei mit Happy End? Bud Spencer: „Junge, Junge, flambiertes Korsett, steigt einem ja die Feder aus der Matte!“

Was lernen wir?

1) Weiss ist die Farbe der Unschuld. Böse Schurken haben unterschiedlich farbige Augen, ’nen irren Blick, Dreitagebart und ’ne schmierige Matte. Dr.  Jürgen Wilbert: „Wenn sich Kunst und Oberflächlichkeit paaren, kann nur Dekor herauskommen.“ Es strahlen die Lenden: Peaches.

2) Selbst Tod und Grab halten die Gerechtigkeit nicht auf. Einfach wieder aufstehen und munter böse Taten verhindern. Oscar Wilde: „Das Gutsein muß man förmlich als Beruf betreiben. Es ist der ermüdendste Beruf von allen.“ Bläser des knusprigen Weißbrots: Beirut.

3) Märchenwelt ahoi: Mitten im Wald lungern gerne irgendwelche mystische Mädels ‚rum, die geladene Revolver an dahergelaufene Spaziergängerinnen verteilen. Mr. Spock: „Wenn’s nicht buttern will, hilft’s wenig, wenn man die Kuh prügelt.“ Die Rotkäppchen-Ekstase: Tinashe.

4) Böse Schurke – weicher Kern. Wieso sonst buddelt der fiese Möpp das Grab für sein Opfer selber, anstelle die Dame schuften zu lassen? Bruno Alwin: „Höflichkeit ein schön Gewand, freilich oft nur leerer Tand.“ My special one: Bang Gang.

5) Um übles zu verhindern, ist Piff Paff Puff erlaubt. Lateinisches Sprichwort: „Das Harte zerstört das Harte.“ Mahatma Gandhi: „Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“ Frieden für Bratze: Frittenbude.

6) Aufhören, wenn’s am schönsten ist. Gerne mit einem Knall. Oder einer Ballerei. Klappe zu, Affe tot. Wilhelm Busch: „Das Gute – dieser Satz steht fest – ist stets das Böse, was man läßt.“ Farbe an den Lauschern: Editors.

6,66) Das Debütalbum der Vaults erscheint im September via London Grammar. Mark Twain: „Voraussagen soll man unbedingt vermeiden, besonders solche über die Zukunft.“  Gluck Gluck und der Blubberhund: Foals.

 

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.