Future Islands – Neues Album

Future Islands veröffentlichten knapp drei Jahre nach „The Far Field“ (2017) im Oktober letzten Jahres via 4AD dessen Nachfolger „As Long As You Are“ (2020), auf dem sie laut MusikBlog Review „ihrer Linie treu [bleiben] und ihren bisherigen Sound [vertiefen], statt eine völlig neue Richtung einzuschlagen“:

„Das schließt dennoch nicht aus, dass die Band sich weiterentwickelt und im Songwriting neue Schritte wagt […] so soll [die LP] das erste Album der Band sein, welches nicht von einem ständigen ‘Unterwegssein’ geprägt ist, sondern von einer Zeit, die Zuhause verbracht wurde.“

Inhaltlich widmet sich die Gruppe aus Baltimore auf Tracks wie „Thrill“, „Moonlight“ oder „Plastic Beach“ neuen Themen wie Vertrauen oder Liebe und setzt sich in ihren Texten mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auseinander. Gesangliche Unterstützung gibt es unter anderem auf dem Song „For Sure“ von Wye Oak-Frontfrau Jenn Wasner.

Nachdem sie im November letzten Jahres eine überarbeitete Version der Single „One More Second“ von The National-Frontmann Matt Berninger präsentiert und vergangene Woche einen 10-minütigen Remix ihres Songs „For Sure“ von Dan Deacon geteilt haben, teasern Future Islands nun, nur drei Monate nach der Veröffentlichung von „As Long As You Are“, bereits ein Nachfolgewerk an.

Unter anderem mit den Worten „Back in the studio… #LP7“ postete die Gruppe jetzt nämlich auf Instagram ein Bild, auf dem die Bandmitglieder mit Gesichtsmasken im Studio bei der Arbeit an ihrer siebten LP zu sehen sind.

Nähere Informationen stehen bislang zwar noch aus, neue Musik könnte aber demnach schon bald folgen.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.