Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Ferris MC – All die schönen Dinge (Credit: Warner Music)

Ferris MC – All die schönen Dinge – Kettensägen und Parfüm

Pardauz! 10 Lenze sind seit dem letzten Solo-Gedöns von Deichkinds very own Ferris MC vergangen. Ist es wirklich schon so spät? Ägyptisches Sprichwort: „Alles fürchtet sich vor der Zeit, aber die Zeit fürchtet sich vor den Pyramiden.“ So oder so, Ferris neue Platte „Glück ohne Scherben“ brummt ab dem 29. Mai in jedem gut sortierten Gemischtwarenhandel. Und – hossa! – der neuer Clip liegt nur einen Klick entfernt. Nur zu! Dem Mutigen gehört die Welt!

Was lerrnen wir?

1) Im Marschgepäck das Profi-Bilderstürmers: Amtliche Kettensägen und flotte Fireflash-Action. Fernando Pessoa im „Buch der Unruhe“: „Denken heißt zerstören.“ Oldie but goldie: Das fröhliche Aufbereiten oller Röhrenfernseher des letzten Jahrtausends mit Hackebeil und Gummihuhn – vgl. Kraftklub & Monty Python. Obacht: Beim Zusammenklauben des Drehmülls bitte schnittfeste Handschuhe benutzen! Girls in Gefahr: Charli XCX.

2) Ausserdem im Jutebeutel: Nebelmaschine, Steichhölzer, bunte Blinker, Tischtennisbälle, Feuerlöscher, Taschentücher, Schraubenzieher, Gaffer Tape, Kinderschokolade, die Zahl 42 plus ein Handtuch. Sir Isaac Newton: „Und was die Geschwindigkeit des Lichts angeht –morgens kommt es immer zu früh.“ Bilder ohne Nerven: Dan Deacon.

3) Schmodder ahoi! Je schäbiger die Location, desto cooler der Look. Bud Spencer.“Bist eben ein klüges Bübchen!“ Briefe aus der Tiefe: Tocotronic.

4) Die große Frage unserer Tage: Geld oder Leber? Weisheit der alten Griechen: „Glücklich, wer bei mäßigem Besitz wohlgemut, unglücklich, wer bei vielem mißmutig ist.“ Weisheit der Sprayer: „Eigentum verpflichtet – zu nichts.“ Terence Hill zum Sheriff: „Festnieten, die Lumpen, sonst fliegen sie weg!“ Daheim auf’m Dach: Laura Marling.

5) Munter morpht die Welt zugrunde. Blumen oder Unkraut? Sneakers oder Straßendreck? Dolles Parfüm oder üble Stinke? Alles nur eine Frage der Perspektive. Aus dem Poesiealbumn von Ferris MC und Obi-Wan Kenobi: „Auch du wirst entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ Denken Sie Groß: Deichkind.

6,66) Yoda: „Ruhe ich jetzt brauche.“ C3PO: „Nagu agu, tack tack.“ Time Crimes olé: Hot Chip.

Ferris MC live:

23.05. – Hamburg, Übel und Gefährlich
37.06. – Hannover – Hangover Jam

 

Kommentare

  1. […] 2) Minimal reicht allemal. Ein einziger guter Schauspieler kann manchmal mehr stemmen als ein Dutzend Ork-Komparsen, zwei Mega-Phanten und drei zerdepperte Röhrenfernseher. Conan de Laurentiis: “Solange es knistert, bleibste dran!” All die schönen Dinge: Ferris MC. […]

  2. […] 3) Live ist live. Zugegeben, Clips mit nachvollziehbarem Spannungsbogen laden mehr zum Dranbleiben ein. Aber jeden Tag “Game Of Thrones” und “Pan Tau” wäre ja auch kein Honigschlecken. Halten wir es deshalb mit Konrad Adenauer: “Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!” Oder um Pavel Kosorin in den Treibsand der guten Laune zu zerren: “Mit der Anzahl der Tragödien steigt auch das Ansehen der Komiker.” All die schönen Dinge: Ferris MC. […]

  3. […] 2) Fun Fact: Nebenbei werkelt Sook-Yin Lee in Kanada als Radio-Moderatorin, Fotografin und Choreografin. Winston Churchill: “Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.” All die schönen Dinge: Ferris MC. […]

Schreibe einen Kommentar

Enable Notifications    OK No thanks